Mittwoch, 20. September 2017

Sirenensignale

Friedenszeiten

Feuerwehralarm
Eine Minute Dauerton - zweimal unterbrochen - 3 Töne von jeweils 12 Sekunden Dauer und 12 Sekunden Pause
Dies ist ein Sirenensignal ausschließlich für die Feuerwehr 

 

Dieses Signal dient der Alarmierung der freiwilligen Feuerwehrkräfte in Ihrem Ort. Sofern Sie nicht Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sind, hat dieses Signal für Sie keine Bedeutung.

  • Achten Sie nach ertönen des Signals jedoch besonders auf Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn.
  • Bitte behindern Sie NICHT die so gekennzeichneten Fahrzeuge und schaffen Sie nach Möglichkeit auch für die Einsatzkräfte auf dem Weg zum Gerätehaus freie Bahn, wenn Ihnen z. B. ein PKW mit Hinweisschild oder Dachaufsetzer begegnet.
  • Und ganz wichtig: Kommen Sie als unbeteiligter Bürger bitte nicht selbst zum Feuerwehrgerätehaus, um den Einsatzgrund herauszufinden, oder gar an die Einsatzstelle! Alles wichtige finden Sie am nächsten Morgen auf unserer Homepage oder in Ihrer Tageszeitung. 

 

Warnung der Bevölkerung bei besonderer Gefahrenlage 
Dieses Sirenensignal gibt es nur in Umgebung von Einrichtungen mit besonderem Gefahrenpotential (z.B. Hochwassergebiete, Kernkraftwerke, Chemiewerke) und dient zur Alarmierung der Bevölkerung.
Eine Minute Heulton - 6 Töne von jeweils 5 Sekunden Dauer und 5 Sekunden Pause
Dieses Sirenensignal ist zur Warnung der Bevölkerung in Friedenszeiten

Dieses Signal dient der Warnung der Bevölkerung bei besonderen Gefahrenlagen (wie z. B. einem Zwischenfall in einem Kernkraftwerk). Wenn Sie dieses Sirenensignal hören:

  • Suchen Sie bitte umgehend das nächste Gebäude auf und schließen Sie Fenster sowie Türen.
  • Holen Sie Kinder aus dem Freien ins Haus und verständigen Ihre Nachbarn.
  • Helfen Sie Ihren Mitmenschen auf dem Weg in das Gebäude.
  • Schalten Sie sofort ein Rundfunkgerät ein und achten Sie auf amtliche Durchsagen (vom Zeitpunkt des Sirenensignals bis zur Rundfunkdurchsage kann es einige Zeit dauern). Benutzen Sie entsprechende Altenholzer Regionalsender, wie z. B. 91,3 MHz NDR 1 Welle Nord / 88,4 MHz BFBS Radio 2 / 94,5 MHz N-JOY / 95,7 MHz - NDR Kultur / 98,3 MHz - NDR 2 / 101,2 MHz - Kiel FM / 102,4 MHz - R.SH / 105,9 MHz - delta radio.
  • Achten Sie auch auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen von Polizei, Feuerwehr oder Katastrophenschutz. 
  • Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen mit Außenluftbeschickung ab.
  • Blockieren Sie keine Telefonleitungen. Feuerwehr, Polizei und andere Stellen benötigen jede Telefonleitung zum Einleiten von Hilfs- und Rettungsmaßnahmen; deshalb dort nur im Notfall anrufen!

 

Entwarnung nach einer Warnung der Bevölkerung bei besonderer Gefahrenlage
Eine Minute Dauerton

 

 

Verteidigungsfall

Die Signale für den Verteidigungsfall gibt es seit Ende des Kalten Krieges nicht mehr, da damals die Warnämter und damit auch das Zivilschutzsirenennetz zurückgebaut wurden.
Deshalb sind diese Sirenensignale heutzutage nicht mehr von Bedeutung.

 

Luftalarm
Warnung der Bevölkerung vor feindlichen Luftangriffen
Eine Minute Heulton - 6 Töne von jeweils 5 Sekunden Dauer und 5 Sekunden Pause

  • Ruhe bewahren!
  • Begeben Sie sich bei Alarm sofort zum nächsten öffentlichen Schutzraum, in dem Ihnen ein Platz zugewiesen wurde oder suchen Sie einen geeigneten, von der Behörde abgenommenen Kellerraum auf. 
  • Schalten Sie sofort das Radio oder den Fernseher an! Befolgen Sie unbedingt die dortigen Anweisungen!
  • Bleiben Sie auf keinen Fall im Freien - auch nicht in einem Fahrzeug!
  • Verlassen Sie den Keller oder den Schutzraum erst wieder bei Entwarnung!

 

ABC-Alarm

Warnung der Bevölkerung vor feindlichen Angriffen mit atomaren, biologischen und chemischen Waffen
Drei Heultöne von 12 Sekunden Dauer - zweimal durch eine Pause von je 12 Sekunden unterbrochen - nach jeweils 30 Sekunden erfolgen Wiederholungen

  • Ruhe bewahren!
  • Begeben Sie sich bei Alarm sofort zum nächsten öffentlichen Schutzraum, in dem Ihnen ein Platz zugewiesen wurde oder suchen Sie einen geeigneten, von der Behörde abgenommenen Kellerraum auf. Legen Sie bei ABC-Alarm sofort die Schutzkleidung an, wenn Sie sich im Freien befinden!
  • Schalten Sie sofort das Radio oder den Fernseher an! Befolgen Sie unbedingt die dortigen Anweisungen!
  • Bleiben Sie auf keinen Fall im Freien - auch nicht in einem Fahrzeug!
  • Verlassen Sie den Keller oder den Schutzraum erst wieder bei Entwarnung!