Mittwoch, 20. September 2017

Tipps zum Notruf - Was ist wichtig?

 

Im Notfall brauchen die Helfer wichtige Angaben.

Hierfür gibt es ein Notrufschema:

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wieviel Betroffene?
  • Welche Verletzungen sind sichtbar?
  • Warten auf Rückfragen!

Die Nennung von Namen, eventuell Adresse, sicher aber einer Telefonnummer für einen Rückruf dienen auch der Identifizierung eines Anrufers, damit derselbe Notfall nicht doppelt gemeldet wird.

Legen Sie nicht auf, wenn Sie die 112 irrtümlich angerufen haben! Sagen Sie dem Mitarbeiter der Notrufzentrale, dass alles in Ordnung ist. Sonst muss der Leitstellendisponent davon ausgehen, dass Sie nicht mehr antworten können und eventuell ein Rettungsdienst losgeschickt werden, um zu prüfen, ob tatsächlich ein Problem vorliegt.

Drucken E-Mail