Donnerstag, 13. August 2020
Feuer
Einsatzart Feuer
Kurzbericht FEU 2
Einsatzort Strande, Stohler Landstraße
Alarmierung Alarmierung per Melder und Sirene
am Samstag, 11.07.2020, um 15:04 Uhr
Einsatzdauer 12 Std. 6 Min.
Mannschaftsstärke 30
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht


Am Samstag um 15:04 Uhr wurden wir zur Unterstützung zu einem brennenden Getreidetrockner in Strande alarmiert.

Vor Ort unterstützten wir vor allem mit Atemschutzgeräteträgern und unserer gesamten Atemschutzlogistik, sowie später auch mit Beleuchtungsgerätschaften.

Die Lage war kompliziert, da die Glut bis in die Förderschnecken der Trocknungsanlage vorgedrungen war und wir an diese nur sehr schwer herankamen. Zusammen mit den anderen eingesetzten Feuerwehren kühlten wir die Anlage von außen herunter und fluteten diese an verschiedenen Stellen mit Wasser. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Kiel unterstützten unter anderem mit einer Drehleiter. Die Löschversuche zeigten nur begrenzt Wirkung, weshalb die Trocknungsanlage an mehreren Stellen aufwändig mit schwerem technischen Gerät geöffnet werden musste, um an die verbleibenden Glutnester heranzukommen. Um ca 1 Uhr Nachts wurde vom Einsatzleiter "vermutlich Feuer aus" gemeldet. Deshalb wurden die meisten Gerätschaften zurückgebaut und die Anlage weiterhin beobachtet.

Gegen 01:30 Uhr sind wir eingerückt, machten unsere Fahrzeuge wieder einsatzklar und reinigten gründlich unsere Gerätschaften.
In den frühen Morgenstunden kontrollierte die Feuerwehr Strande die Einsatzstelle erneut ab.
Um 05:35 Uhr wurde der Leitstelle endgültig "Feuer aus" gemeldet.

Während des Einsatzes wurden wir freundlicherweise von anwesenden Reiterinnen mit Essen und Getränken versorgt. Außerdem wurden große Mengen an Speiseeis vom Eiscafe Schilksee gespendet. Wir bedanken uns für die großartige Unterstützung und Verpflegung!

 

 

 

Einsatzfotos
Einsatzort