Sonntag, 19. November 2017
Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr
Einsatzart Technische Hilfeleistung - Menschenleben in Gefahr
Kurzbericht TH Y
Einsatzort Krusendorf, Kreuzung L-285 / Ecke L-45
Alarmierung Alarmierung per Melder
am Mittwoch, 08.03.2017, um 22:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 25 Min.
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Zu einem schweren Verkehrsunfall bei Krusendorf, auf der Höhe der Kreuzung L-285 / Ecke L-45, wurde die FF Altenholz heute Abend alarmiert.
Aufgrund ihrer Eigenschaft als Hilfeleistungswehr rückte die Feuerwehr Altenholz mit ihrem gesamten Rüstzug, bestehend aus ELW, HLF und LF16, zum Unfallort aus.
Am Einsatzort angekommen unterstützen wir die Feuerwehr Surendorf sowie den Rettungsdienst bei der Rettung des verunfallten Fahrers.
Ebenso halfen wir bei der Ausleuchtung des Einsatzortes.
Nachdem der verunfallte Autofahrer dem Rettungsdienst übergeben wurde, wurde die Feuerwehr Altenholz aus dem Einsatz entlassen und rückte wieder ein.

Einsatzfotos
Einsatzort