Mittwoch, 20. September 2017

Geräteanhänger - Gefahrgut

Der GA-Gefahr rückt als Anhänger bei allen Einsätzen bei denen es um Gefahrgut geht mit dem LF 10/6 oder dem HLF 20/16 aus. Die Ausrüstung umfasst Mittel zur Hilfe bei atomaren, biologischen oder chemischen Unfällen.

Die Ausstattung umfasst Material für atomare, biologische oder chemische Unfälle. Als Hilfeleistungsfeuerwehr für den Landkreis Kreis Rendsburg-Eckernförde stellen wir auch eine Gefahrgut-Ergänzungseinheit. Sollte es zu einem Einsatz mit Gefahrgut kommen, sind wir für die Unterstützung der (Erst)Maßnahmen zuständig. Wenn weitere Kräfte benötigt werden, wird der Löschzug Gefahrgut aus Rendsburg oder die Berufsfeuerwehr Kiel hinzugezogen.
Der Anhänger wurde in mühevoller Arbeit durch Kameraden ausgebaut und mit dem nötigen Material ausgestattet.

Allgemeines:  
Besatzung: keine
Baujahr: 1999
Hersteller: Carstens
Typ: GK35
   
Technische Daten:  
Gewicht:  3.500 kg
   
Ausstattung für den Gefahrgutunfall: Fass- und Behälterpumpe
  funken freies Werkzeug
  Auffangmulden
  Leck-Dichtkissen
  5 Schaummittelbehälter mit Spezialschaum A3F
  Fässer in verschiedenen Größen
  Absperrmaterial
  4 Vollschutzanzüge
  4 Atemschutzgeräte
  schwimmfähiger Chemiekalienbinder
  Material für die Bekämpfung der Vogelgrippe